Schlagzeilen |
Donnerstag, 18. Februar 2021 00:00:00 Finanz News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Das deutsche Müesli-Startup will sich stärker auf den Online-Handel konzentrieren. Die beide Filialen in Zürich und Bern machen zu.

Klare Regeln, mehr Datenschutz, Kontrolle über die eigenen Daten. Die E-ID soll den Pass nicht ersetzen, sondern im Internet nützlich sein.

Indonesien hat sich im Abkommen zum ersten Mal zu verbindlichen Nachhaltigkeitsbestimmungen bekannt. Die Schweiz könnte davon profitieren.

Nachhaltiges Investieren wird immer wichtiger und liegt im Trend. Diese fünf «grünen Aktien» haben Potenzial für Rendite und Klima.

Die Aktionäre sollen mit einer Dividende von 2,75 Franken pro Aktie am Gewinn teilhaben.

Der Verlust ist aber weniger deutlich ausgefallen als zunächst erwartet. Er kam wegen Kosten für Rechtsstreite und einem hohen Abschreiber zustande.

Drei Wirtschaftswissenschaftler fordern die Nationalbank zu einem leichten Kurswechsel auf. Bei der Inflation sei mehr Spielraum nötig.

Auch die Bierbrauer leiden unter der Schliessung der Restaurants und Bars – Felix Müller möchte die Gastronomie ab April wieder offen sehen.

Die Schweiz sollte die Blamage des späten Wahlrechts für Frauen nicht wiederholen. Deshalb braucht es Frauenquoten.

51 Schweizer Unternehmen machen ihre Klimaschutz-BIlanz öffentlich. Die Kennzahlen werden aussagekräftiger.

Der Bundesrat hält Clubs noch geschlossen. Nun kann man per Brettspiel in Zürich feiern – und unterstützt zugleich den Erhalt des Nachtlebens.

Im Online-Lebensmittelgeschäft spielt Geschwindigkeit eine grosse Rolle. Das Schweizer Startup Stash treibt das in Zürich jetzt auf die Spitze.

Der Bitcoin etabliert sich bei 50'000-Dollar. Der Wert aller bisher geschürften Bitcoins nähert sich der Marke von einer Billion Dollar an.

Der Thron als reichster Mensch der Welt war für Elon Musk von kurzer Dauer. Nun hat Amazon-Chef Jeff Bezos wieder das Zepter übernommen.

Der Umsatzrückgang der Nobelmarke Gucci hat die Erlöse des französischen Luxusgüterkonzerns Kering weiter belastet.

Ganz wenige Menschen sind mit Kryptowährungen superreich geworden. Darunter mindestens auch einer, der in der Schweiz wohnt.

Der Lift- und Rolltreppenhersteller Schindler hat im Geschäftsjahr 2020 einen deutlichen Umsatz- und Gewinnrückgang hinnehmen müssen.

Der Starinvestor Warren Buffett ist im grossen Stil beim Telefonanbieter Verizon und dem Erdölkonzern Chevron eingestiegen.

Der Konzern habe mit den US-Finanzinvestoren One Rock Capital Partners und Metropoulos & Co. eine entsprechende Vereinbarung erzielt.

Der Bundesrat geht bei der Lockerung der Corona-Massnahmen behutsam vor. Läden sollen ab März öffnen dürfen. Die Gastronomie muss sich gedulden.

(Ausführliche Fassung) - Die aktuell extremen Wetterbedingungen im US-Bundesstaat Texas haben nun auch Auswirkungen auf den deutschen Energiekonzern RWE. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) de...

(Text durchgehend nach dem Votum am Abend aktualisiert) - Italiens neuer Ministerpräsident Mario Draghi geht mit starkem Rückenwind aus zwei gewonnenen Vertrauensvoten in seine erste Amtszeit an der Spitze eines Einhe...

An der Wall Street blieb die Stimmung unter den Anlegern am Donnerstag von Nervosität geprägt. Im Mittelpunkt standen enttäuschende Walmart-Zahlen, Kursverluste bei Tech-Werten und die anhaltende Diskussion um eine R...

(Ausführliche Fassung) - Italiens neuer Ministerpräsident Mario Draghi geht mit zwei klaren Vertrauensvoten aus beiden Parlamentskammern in seine erste Amtszeit. In der Abgeordnetenkammer stimmten am Donnerstagabend 5...

Die aktuell extremen Wetterbedingungen im US-Bundesstaat Texas haben nun auch Auswirkungen auf den deutschen Energiekonzern RWE . Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) des Segments Onshore Wind...

(Neu: Analyst im letzten Abschnitt) - Implenia ist im Coronajahr 2020 weniger tief in die roten Zahlen gerutscht als befürchtet. Der Baukonzern erwartet einen Betriebsverlust vor Abschreibungen und Amortisationen (EBI...

Italiens neuer Ministerpräsident Mario Draghi hat die Vertrauensabstimmung in der Abgeordnetenkammer am Donnerstag mit grosser Mehrheit gewonnen. Mit der Zustimmung der grösseren von zwei Parlamentskammern nahm der f...

Heute Freitag vor einem Jahr begann der Corona-Crash an den Börsen. Welche Aktien haben sich seithr gut erholt? Welche leiden noch immer unter den Pandemie-Folgen? Eine Übersicht in Tabellen.

Implenia ist im Coronajahr 2020 weniger tief in die roten Zahlen gerutscht als befürchtet. Der Baukonzern erwartet einen Betriebsverlust vor Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) von 5 Millionen Franken, wie er ...

Der Euro hat sich am Donnerstag etwas von den Verlusten an den beiden Vortagen erholt. Im New Yorker Handel wurden zuletzt 1,2087 US-Dollar für die Gemeinschaftswährung bezahlt. Am Mittwoch hatte sich der Kurs mit ei...