Schlagzeilen |
Mittwoch, 13. Januar 2021 00:00:00 Finanz News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Es ist gut, dass der Bundesrat die Schulen offen lässt. Doch die Pflicht zum Homeoffice droht als Symbolpolitik zu verpuffen.

Toblerone wollte dem Schweizer Schoggi-Startup Swissone vor dem Kadi Saures geben. Doch das Obergericht des Kantons Bern hat anders entschieden.

Einer Studie der FH Nordwestschweiz zufolge sind die Gründer in der Schweiz zufriedener als Angestellte und dabei auch noch erfolgreich.

Die Karriere-Portal Glassdoor liess Firmen durch Mitarbeiter benoten und wählte die 25 besten Arbeitgeber Deutschlands: Hier die Liste.

Im vergangenen Jahr hat die Pharmabranche gezeigt, was sie unter hohem Druck erwirken kann. Das dürfte sich nicht nur finanziell auszahlen.

Die Ölpreise haben am Mittwoch ihren Höhenflug der vergangenen Handelstage fortgesetzt. Ein Barrel stieg am Morgen bis auf 57,42 Dollar.

Die Nummer Vier hinter Hotelplan, Kuoni und TUI – die Globetrotter Group – verzeichnete im 2020 eine Umsatzeinbruch von 78 Prozent.

Die italienische Grossbank möchte einer der beiden Topbanker möglicherweise als CEO gewinnen. Auch Martin Blessing ist in der engeren Auswahl.

Trotz der Dringlichkeit der Situation kämen Hilfe und Entschädigung zu spät, hiess es in der Erklärung.

Ein Trendbegriff im Firmennamen – das kann Anleger in die Irre führen. Wer anhand von seriösen Quellen prüft, spart im Zweifel viel Geld.

Jetzt werden wieder Schulschliessungen diskutiert. Doch die wirtschaftlichen Kosten wären hoch – wie auch die langfristigen Schäden.

Die Grünen fordern eine klimaneutrale Schweiz mit einem Verbot von fossil betriebenen Fahrzeugen und neuen Erdölheizungen ab 2025.

Auch die UBS schliesst Filialen. Doch entscheidend wird, wie die Bank das restliche Geschäft umbaut und das Personal auf die Zukunft einstellt.

Swissmedic warnt vor Betrügern, die im Internet Corona-Impfstoffe verkaufen. Entsprechende Angebote seien im Internet bereits zu finden.

Wer glaubt, dass der Bitcoin in einer Blase steckt, kann das auszunutzen versuchen. Nur droht da wie bei einer Direktanlage: Totalverlust.

Die Grüne Partei will ein Zulassungsverbot für fossile Autos ab 2025. Die Forderung ist aussichtslos und darum eine verpasste Chance.

Kurzarbeit und Entlassungen wegen der Corona-Pandemie führten laut einer Umfrage zu einem Rückgang der Einzahlungen.

Mit den teils langen Lockdowns resultierte eine stark eingeschränkte Bautätigkeit – das wirkte sich auf das Geschäft von Sika aus.

Der Aargau hilft hilfesuchenden Firmen unbürokratisch. Auch weitere Kantone könnten das Vorbild für die künftige Härtefallhilfe des Bundes sein.

25 Gäste statt 8000 Besucher pro Tag: Tina Heide leitet das Grand Hotel Belvédère und bilanziert, welche Lücken Corona und der Ausfall des WEF reissen.

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial hat am Mittwoch nahezu unverändert geschlossen. Während er seine Gewinne im Handelsverlauf nicht halten konnte, legten die drei anderen wichtigen US-Indizes zu. Nach den erneuten...

(Ausführliche Fassung) - Nach der Erstürmung des US-Kapitols durch Anhänger von Donald Trump hat das Repräsentantenhaus ein erneutes Amtsenthebungsverfahren gegen den abgewählten Präsidenten eröffnet. Die Kongresskamm...

Nach der Erstürmung des US-Kapitols durch Anhänger von Donald Trump hat das Repräsentantenhaus ein erneutes Amtsenthebungsverfahren gegen den abgewählten Präsidenten eröffnet. Die Kongresskammer stimmte am Mittwoch m...

Fast jeder Anleger besitzt Aktien, die einfach nicht vom Fleck kommen oder gar beständig an Wert verlieren. Aussitzen und hoffen ist ein schlechter Ratgeber. Vielmehr lohnt sich entschiedenes und objektives Handeln.

Wegweisende US-Staatsanleihen haben am Mittwoch zugelegt. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) legte um 0,26 Prozent auf 136,76 Punkte zu. Ihre Rendite betrug 1,09 Prozent....

Portugals Regierung hat wegen stark steigender Corona-Zahlen einen landesweiten harten Lockdown wie im vergangenen Frühjahr angeordnet. Die Menschen dürfen damit ab Freitag das Haus nur noch aus dringendem Anlass wie...

Der Eurokurs hat im US-Handel am Mittwoch zeitweise noch etwas stärker nachgegeben. Rund eine Stunde vor Handelsschluss an der Wall Street kostete die Gemeinschaftswährung 1,2157 US-Dollar. Im frühen Handel hatte sie...

(Zusammenfassung) - Eine Woche nach der Erstürmung des Kapitols durch seine Anhänger muss US-Präsident Donald Trump eine Verurteilung in einem Amtsenthebungsverfahren im Senat fürchten. Das von den Demokraten dominier...

(Ausführliche Fassung) - Die Corona-Pandemie setzt der US-Wirtschaft weiter zu. Die Gesamtwirtschaft wachse derzeit allenfalls mässig, teilte die US-Notenbank Fed in ihrem am Mittwoch veröffentlichten Konjunkturberich...

An den Aktienmärkten lauern viele Fallstricke. Wie vermeiden Anleger die grössten Probleme? Antworten im Podcast.