Schlagzeilen |
Dienstag, 12. Januar 2021 00:00:00 Finanz News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

Ein Trendbegriff im Firmennamen – das kann Anleger in die Irre führen. Wer anhand von seriösen Quellen prüft, spart im Zweifel viel Geld.

Die Grünen fordern eine klimaneutrale Schweiz mit einem Verbot von fossil betriebenen Fahrzeugen und neuen Erdölheizungen ab 2025.

Auch die UBS schliesst Filialen. Doch entscheidend wird, wie die Bank das restliche Geschäft umbaut und das Personal auf die Zukunft einstellt.

Swissmedic warnt vor Betrügern, die im Internet Corona-Impfstoffe verkaufen. Entsprechende Angebote seien im Internet bereits zu finden.

Wer glaubt, dass der Bitcoin in einer Blase steckt, kann das auszunutzen versuchen. Nur droht da dasselbe wie bei einer Direktanlage: Totalverlust.

Die Grüne Partei will ein Zulassungsverbot für fossile Autos ab 2025. Die Forderung ist aussichtslos und darum eine verpasste Chance.

Kurzarbeit und Entlassungen wegen der Corona-Pandemie führten laut einer Umfrage zu einem Rückgang der Einzahlungen.

Mit den teils langen Lockdowns resultierte eine stark eingeschränkte Bautätigkeit – das wirkte sich auf das Geschäft von Sika aus.

Der Aargau hilft hilfesuchenden Firmen unbürokratisch. Auch weitere Kantone könnten das Vorbild für die künftige Härtefallhilfe des Bundes sein.

Nun zeigt sich, wie sehr sich die Social-Media- und Tech-Konzerne ins Dilemma manövriert haben.

Rock Tech Lithium will 400 Millionen Dollar für den Bau einer Lithium-Raffinerie in Deutschland beschaffen. Mit dabei ist US-Investor Peter Thiel.

Die Smartphone-Bank will auf der Insel ihr Geschäft ausweiten. Bislang geschäftet Revolut noch mit einer Banklizenz von Litauen.

An den Aktienmärkten lauern viele Fallstricke. Wie vermeiden Anleger die grössten Probleme? Antworten im Podcast.

Nach dem Rush der Rückschlag: Der Bitcoin verlor fast einen Viertel seines Spitzenwerts. Das zeigt, wie wenig er zur Wertaufbewahrung taugt.

Audi Schweiz hat im Jahr 2020 von Modellen wie dem E-Tron profitiert. Insgesamt stieg der Absatz von Autos mit Alternativantrieben deutlich an.

Über 80 Prozent der Schweizer Unternehmen tätigen zumindest einen Teil ihrer Einkäufe in Euro, wie Umfrage der Credit Suisse zeigt.

Die Schwachpunkte der Schweiz sind die Regulierungen am Arbeitsmarkt. Stärken sind gute Bedingungen bei den Steuern und der Infrastruktur.

Der frühere CS-Chef verkauft sein Anwesen am Zürichsee. Fast ein Jahr nach seinem Rücktritt kehrt er damit der Schweiz wohl ganz den Rücken.

Jüngst knackte die Kryptowährung Bitcoin die 40'000 Dollar Marke. Wieder warnen die Kritiker. Doch jetzt steigen auch grosse Player ein.

Die Corona-Impfstoffe werden bald weltweit zur Ver­fügung stehen – nicht nur in den reichsten Ländern. Das ist notwendig, um die Pandemie zu beenden.

Die Wall Street hat sich nach dem schwachen Wochenauftakt auch am Dienstag schwer getan. Angesichts der nahenden Berichtssaison der US-Unternehmen und bereits hoher Bewertungen wollten sich die Anleger offenbar nicht...

Der Euro hat sich nach einer dreitägigen Talfahrt am Dienstag wieder stabilisiert. Im New Yorker Handel kostete die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,2205 US-Dollar und damit sichtbar mehr als im späten europäischen Nac...

US-Staatsanleihen haben am Dienstag nach einem schwachen Start ins Plus gedreht. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg zuletzt um 0,10 Prozent auf 136,43 Punkte. Die Rendite der zehnjähr...

Der Euro hat sich nach einer dreitägigen Talfahrt am Dienstag wieder stabilisiert. Im New Yorker Handel kostete die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,2205 US-Dollar und damit sichtbar mehr als im späten europäischen Nac...

LLB-Experte Christian Zogg rechnet mit einer starken Performance von Stadler. Im Interview erklärt er ausserdem, ob Inflationsängste berechtigt sind und welche Trends die Märkte 2021 bestimmen.

Erfahren Sie hier alle aktuellen Entwicklungen zur Coronavirus-Krise, zusammengetragen von der Redaktion von cash.ch.

Die Wall Street hat sich nach dem schwachen Wochenauftakt am Dienstag etwas orientierungslos präsentiert. Die Kurse der wichtigsten Indizes schwankten um ihre letzten Schlussstände. Zuletzt überwogen zwar wieder die ...

Die ersten Tage des Brexit haben gezeigt, was auf dem Spiel steht: London verlor am ersten Geschäftstag nach der Übergangszeit 6,3 Milliarden Euro an täglichem Aktienhandel.

Die Ölpreise sind am Dienstag weiter gestiegen und haben ihren jüngsten Höhenflug fortgesetzt. In der Spitze wurden die höchsten Preise seit fast einem Jahr erreicht. Ein Barrel (159 Liter) der Nordsee-Sorte Brent ko...

Die Ölpreise sind am Dienstag weiter gestiegen und haben ihren jüngsten Höhenflug fortgesetzt. In der Spitze wurden die höchsten Preise seit fast einem Jahr erreicht. Ein Barrel (159 Liter) der Nordsee-Sorte Brent ko...