Schlagzeilen |
Mittwoch, 02. September 2020 00:00:00 Finanz News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Der Alt-Bundesrat hatte zuerst auf das Gehalt verzichtet. Im Juli forderte er rückwirkend 2,7 Millionen Franken ein. Doch daraus wird nichts.

Gerade hat Stay Kooook ein erstes Hotel in Bern eröffnet. Nun sucht das Unternehmen nach leerstehenden Flächen in Warenhäusern an bester Lage.

Der Anteil von Tesla und Co. liegt damit erstmals über zehn Prozent. Seit Jahresanfang sind 8000 vollelektrische Autos auf die Strasse gekommen.

Er war Raiffeisen-Präsident, führte Chef Pierin Vincenz jedoch an der langen Leine. Bis heute lehrt Johannes Rüegg-Stürm Management an der Uni St. Gallen.

Hat Sunrise mit Liberty verhandelt, während sie genau das ihrer Partnerin Salt verbot? In den USA legte Salt überzeugende Indizien vor.

Die Finanzmarktaufsicht eröffnet ein Verfahren gegen die CS. Es geht um eine weitere Altlast von Präsident Urs Rohner.

Der Fonds wirft Ikea vor, gegen die Holzdeklarationspflicht zu verstossen. Der Verein verlangt die Verhängung einer Busse gegen das Möbelhaus.

Bei Ikea war Simona Scarpaleggia eine Frauenförderin. Nun stellt sie die Gleichberechtigung ins Zentrum ihrer Tätigkeit – als Unternehmerin.

Gerade während der Corona-Pandemie stieg die Bedeutung des eigenen Wohnraums. Und dieser Trend spiegelt sich auch in der Preisentwicklung wider.

Das Enforcementverfahren steht im Zusammenhang mit der «Beschattungsaffäre» rund um den Ex-CS-Spitzenmanager Iqbal Khan.

Er soll an der nächsten GV als Verwaltungsrat vorschlagen werden. Im laufenden Jahr verzeichnet die Jungfraubahn einen historischen Einbruch.

Dieser Test zeigt das Ergebnis innerhalb von 15 Minuten an. Er soll Ende September zunächst in Europa auf den Markt kommen.

Die halbe Schweiz träumt vom eigenen Haus. Weil Einfamilienhäuser immer teurer werden, würden sich viele mit wenig Fläche begnügen. Aber wo finden?

Die UBS als Ausnahme: Sind die Zeiten schlecht, wechseln weniger Unternehmen ihre CEO aus. Das zeigt sich auch in der aktuellen Krise.

Nach dem Corona-Schock geben immer mehr Menschen die Jobsuche auf – still und leise. Das verschleiert das Ausmass der Krise.

Ein US-Gericht habe Salt erlaubt, Informationen von Liberty Global im Zusammenhang mit der milliardenschweren Übernahme von Sunrise einzuholen.

Offenbar wird das Münchner Unternehmen einen Insolvenzantrag stellen. Bereits 2009 entging Escada haarscharf der Pleite – gelingt es erneut?

Frauen sind in der Geschäftsleitung von Schweizer Unternehmen immer noch kaum vertreten. Besser ist die Situation in Verwaltungsräten.

Der Online-Riese Amazon spioniert seine Angestellten offenbar intensiv aus – um Kritik und Widerstand abzuwenden. Er könnte damit durchkommen.

Bald stellt der IT-Konzern Neuheiten vor, erste Informationen sickern schon heraus: So sollen zwei neue Apple Watches oder ein iPad Air aufgegleist sein.

IGEA Pharma hat im ersten Halbjahr 2020 erneut tiefrote Zahlen geschrieben. Unter dem Strich steht ein Fehlbetrag von 0,55 Millionen US-Dollar, wie die an der Schweizer Börse SIX kotierte holländische Firma am späten...

Kaum ein Tag an den US-Börsen ohne neue Rekorde. Auch am Mittwoch machte die Jagd der Anleger auf Tech-Schwergewichte wie Amazon und die Google-Holding Alphabet keine Pause. Der technologielastige Nasdaq 100 , aber a...

Erfahren Sie hier alle aktuellen Entwicklungen zur Coronavirus-Krise, zusammengetragen von der Redaktion von cash.ch.

«Kaufen lohnt sich immer» gilt seit Jahren als Paradigma bei Immobilien. Doch ist es wirklich so einfach? Ein näherer Blick auf die Vor- und Nachteile zeigt: Die eine richtige Antwort für jedermann gibt es nicht.

Der Fall Nawalny zeigt: Autoritäre Staaten terrorisieren und ermorden eigene Bürger im In- und Ausland immer schamloser - und meist ohne Folgen. Investoren können auf ihre Weise protestieren.

Die Kurse von US-Staatsanleihen mit langen Laufzeiten haben am Mittwoch nach anfänglichen Verlusten ins Plus gedreht. Papiere mit 30 Jahren Laufzeit stiegen auf den höchsten Stand seit Donnerstag vergangener Woche. A...

(Ausführliche Fassung) - Die US-Wirtschaft hat sich laut der amerikanischen Notenbank Fed weiter ein Stück weit vom scharfen Einbruch in der Corona-Krise erholt. In den meisten Notenbankbezirken habe die wirtschaftlic...

Der Euro hat am Mittwoch im späten US-Devisenhandel weiter unter Druck gestanden. Zuletzt notierte die Gemeinschaftswährung mit 1,1824 US-Dollar nur knapp über ihrem Tagestiefstand.

Die Messebetreiberin MCH Group streicht eine weitere Messe aus ihrem Programm.

Die US-Wirtschaft hat sich laut der amerikanischen Notenbank Fed weiter ein Stück weit vom scharfen Einbruch in der Corona-Krise erholt. In den meisten Notenbankbezirken habe die wirtschaftliche Aktivität zugelegt, h...