Schlagzeilen |
Freitag, 16. Juli 2021 00:00:00 Ausland News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Das Hochwasser bringt sogar die Retter samt ihrer modernen Technik an ihre Grenzen. Noch immer gehen Notrufe bei ihnen ein. Eindrücke aus dem Katastrophengebiet.

Noch immer ist unklar, wie und warum Staatschef Jovenel Moïse ermordet wurde. Doch die Hintermänner könnten in den höchsten Positionen des Landes sitzen.

Auch Teile der Benelux-Staaten sind von den starken Regenfällen und Überflutungen betroffen. Tausende mussten evakuiert werden. ­

Vor allem bei jungen Menschen seien mehr Fälle verzeichnet worden, hiess es im Pandemie-Lagebericht der Regierung in Rom. Internationale Meldungen im Ticker.

Nach der Inhaftierung von Ex-Präsident Jacob Zuma ist die Gewalt explodiert. Der in der Bevölkerung weitverbreitete Frust über die soziale Ungleichheit macht die Lage bedrohlich.

Eric Dupond-Moretti wird vorgeworfen, kurz nach seinem Amtsantritt interne Verfahren gegen mehrere hochrangige Justizbeamte eingeleitet zu haben.

Die Unwetter an Ruhr, Rhein und Mosel rücken die Klimaschutzpolitik ins Zentrum des Wahlkampfs. Das könnte den Grünen helfen – oder doch Armin Laschet?

Alle Bodyguards des haitianischen Präsidenten Jovenel Moïses überstanden das Attentat auf ihn unverletzt. Das nährte den Verdacht, dass sie eingeweiht waren.

Die Flutkatastrophe in Deutschland hat das Klima bei Angela Merkels US-Besuchs ins Zentrum gerückt. Und die Kanzlerin hat verraten, was sie nach ihrer Amtszeit machen will.

Teile Südafrikas versinken in Anarchie, mehr als 100 Menschen wurden getötet. Die Bürger fragen sich, was echte Wut ist – und was organisierte Gewalt.

In Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sind bei Unwettern fast 60 Menschen gestorben. Dutzende werden noch vermisst. Die Politiker stürzen sich in Gummistiefel.

Das Hochwasser bringt sogar die Retter samt ihrer modernen Technik an ihre Grenzen. Noch immer gehen Notrufe bei ihnen ein. Eindrücke aus dem Katastrophengebiet.

Noch immer ist unklar, wie und warum Staatschef Jovenel Moïse ermordet wurde. Doch die Hintermänner könnten in den höchsten Positionen des Landes sitzen.

Auch Teile der Benelux-Staaten sind von den starken Regenfällen und Überflutungen betroffen. Tausende mussten evakuiert werden. ­

Die Balearen haben so viele Neuinfektionen innerhalb eines Tages wie noch nie seit Ausbruch der Pandemie verzeichnet. Internationale Meldungen im Ticker.

Nach der Inhaftierung von Ex-Präsident Jacob Zuma ist die Gewalt explodiert. Der in der Bevölkerung weitverbreitete Frust über die soziale Ungleichheit macht die Lage bedrohlich.

Eric Dupond-Moretti wird vorgeworfen, kurz nach seinem Amtsantritt interne Verfahren gegen mehrere hochrangige Justizbeamte eingeleitet zu haben.

Die Unwetter an Ruhr, Rhein und Mosel rücken die Klimaschutzpolitik ins Zentrum des Wahlkampfs. Das könnte den Grünen helfen – oder doch Armin Laschet?

Alle Bodyguards des haitianischen Präsidenten Jovenel Moïses überstanden das Attentat auf ihn unverletzt. Das nährte den Verdacht, dass sie eingeweiht waren.

Die Flutkatastrophe in Deutschland hat das Klima bei Angela Merkels US-Besuchs ins Zentrum gerückt. Und die Kanzlerin hat verraten, was sie nach ihrer Amtszeit machen will.

Teile Südafrikas versinken in Anarchie, mehr als 100 Menschen wurden getötet. Die Bürger fragen sich, was echte Wut ist – und was organisierte Gewalt.

In Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sind bei Unwettern fast 60 Menschen gestorben. Dutzende werden noch vermisst. Die Politiker stürzen sich in Gummistiefel.