Schlagzeilen |
Sonntag, 02. Mai 2021 00:00:00 Ausland News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

In Brasilien bemühen sich Unternehmen um den Regenwald. Warum Umweltschützer dagegen sind.

Das Regime in Pjöngjang reagiert mit wütenden Tiraden auf die neu justierte Politik der USA unter Joe Biden. Wird es künftig noch schwerer, Kim Jong-un von einer Denuklearisierung zu überzeugen?

Affären erschüttern die Niederlande in ihren Grundfesten und offenbaren ein monumentales Staatsversagen. An der Spitze des Problems steht der Premier selbst. Die Frage ist nun: Wann haben das endlich alle Niederländer gemerkt?

Botschafter Walter Lindner spricht über die fatalen Zustände in Indien. Der EU-Impfpass soll anfällig für Betrug sein. Internationale Meldungen zur Pandemie im Ticker.

Die grösste Gefahr für die Demokratie geht nicht von Russland oder China aus. Sie erwächst immer aus ihrem Innern. Demokraten müssen ihre Werte leben und verteidigen.

Madrids Regionalpräsidentin Isabel Díaz Ayuso will mit rechten Parolen wiedergewählt werden. Sie wird sogar als künftige Ministerpräsidentin gehandelt.

In Israel streiten sich Ultraorthodoxe und Säkulare, wer für die Katastrophe am Berg Meron verantwortlich ist. Über einen Konflikt, der das Land zerreissen könnte.

In Tokio herrscht wieder Notstand, und Japan fragt sich: Was bedeutet das für Olympia? Die Bevölkerung ist mehrheitlich gegen den Grossanlass.

Seit Tagen kommt es im südamerikanischen Land zu gewalttätigen Ausschreitungen. Nun sollen Soldaten die Polizei unterstützen.

Seit dem Ausbruch der Unruhen vor drei Monaten sind laut Aktivisten fast 760 Zivilisten getötet worden. Doch die Demonstranten denken nicht ans Aufgeben.

Die schottischen Parlamentswahlen am 6. Mai werden zeigen, ob eine Mehrheit für die Unabhängigkeit ist. Doch England hat in den Augen vieler Schotten an Ansehen gewonnen.

In Brasilien bemühen sich Unternehmen um den Regenwald. Warum Umweltschützer dagegen sind.

Das Regime in Pjöngjang reagiert mit wütenden Tiraden auf die neu justierte Politik der USA unter Joe Biden. Wird es künftig noch schwerer, Kim Jong-un von einer Denuklearisierung zu überzeugen?

Affären erschüttern die Niederlande in ihren Grundfesten und offenbaren ein monumentales Staatsversagen. An der Spitze des Problems steht der Premier selbst. Die Frage ist nun: Wann haben das endlich alle Niederländer gemerkt?

Botschafter Walter Lindner spricht über die fatalen Zustände in Indien. Der EU-Impfpass soll anfällig für Betrug sein. Internationale Meldungen zur Pandemie im Ticker.

Die grösste Gefahr für die Demokratie geht nicht von Russland oder China aus. Sie erwächst immer aus ihrem Innern. Demokraten müssen ihre Werte leben und verteidigen.

Madrids Regionalpräsidentin Isabel Díaz Ayuso will mit rechten Parolen wiedergewählt werden. Sie wird sogar als künftige Ministerpräsidentin gehandelt.

In Israel streiten sich Ultraorthodoxe und Säkulare, wer für die Katastrophe am Berg Meron verantwortlich ist. Über einen Konflikt, der das Land zerreissen könnte.

Die Eidgenossenschaft und Deutschland verfolgen verschiedene Corona-Strategien. Journalisten versuchen sich ein Bild zu machen – und sparen nicht mit Schweiz-Klischees.

In Tokio herrscht wieder Notstand, und Japan fragt sich: Was bedeutet das für Olympia? Die Bevölkerung ist mehrheitlich gegen den Grossanlass.

Seit Tagen kommt es im südamerikanischen Land zu gewalttätigen Ausschreitungen. Nun sollen Soldaten die Polizei unterstützen.

Seit dem Ausbruch der Unruhen vor drei Monaten sind laut Aktivisten fast 760 Zivilisten getötet worden. Doch die Demonstranten denken nicht ans Aufgeben.