Schlagzeilen |
Dienstag, 23. Februar 2021 00:00:00 Ausland News
Aktualisiert: Vor 3 Min.
||||  

In den von Russland organisierten Marionettenrepubliken Luhansk und Donezk herrscht wirtschaftlicher Niedergang – und ein Mangel an Basisversorgung.

Die Internationale Atomenergiebehörde hat sich «zutiefst besorgt» über mögliches Atommaterial an einem nicht deklarierten Standort im Iran gezeigt.

Gemäss EU-Kreisen soll der britisch-schwedische Konzern erneut Probleme bei der Verteilung des Impfstoffs haben. Internationale News im Ticker.

Österreichs rechtspopulistische Partei hat Enthüllungen angekündigt. Obwohl sie sich als wenig aufregend entpuppten, ist der Schaden angerichtet.

Sebastian Kurz will seinen Finanzminister vor der Justiz beschützen. Auf verstörende Art. Angstthema Nummer eins sind die Korruptionsermittlungen, nicht die Pandemie.

In Hochschulen stehen künftig Automaten für die Ausgabe der Hygieneprodukte. Viele Absolventinnen sind ohne Einkommen und konnten sich deshalb keine leisten. Man behalf sich mit einem Gebastel aus Taschentüchern und Toilettenpapaier.

Im Mordfall der in Malta umgebrachten Enthüllungsreporterin Daphne Caruana Galizia gab es eine überraschende Wende. Erstmals gestand ein Mann die Tat.

Eine neue Dokumentation hat eine Anekdote aus Donald Trumps Amtszeit zum Vorschein gebracht. Der Ex-US-Präsident machte dem nordkoreanischen Diktator ein ungewöhnliches Angebot.

Seit Jahren beklagen Menschenrechtler Misshandlungen durch Wärter. Russische Medien haben weitere schockierende Folter-Videos aus Straflager veröffentlicht.

Den chinesisch-japanischen Konflikt um eine Inselgruppe im Ozean darf man nicht unterschätzen: Es ist ein Problem, das Weltmächte gegeneinander aufbringen kann.

Ein buddhistischer Tempel im Weltraum? Genau das planen nun japanische Mönche in Zusammenarbeit mit einem Satellitenunternehmen, 2023 soll das Projekt starten.

In den von Russland organisierten Marionettenrepubliken Luhansk und Donezk herrscht wirtschaftlicher Niedergang – und ein Mangel an Basisversorgung.

Die Internationale Atomenergiebehörde hat sich «zutiefst besorgt» über mögliches Atommaterial an einem nicht deklarierten Standort im Iran gezeigt.

Reiseveranstalter von der Insel verzeichnen eine sprunghaft gestiegene Nachfrage. Dies, nachdem London Corona-Lockerungen angekündigt hat. Internationale News im Ticker.

Österreichs rechtspopulistische Partei hat Enthüllungen angekündigt. Obwohl sie sich als wenig aufregend entpuppten, ist der Schaden angerichtet.

Sebastian Kurz will seinen Finanzminister vor der Justiz beschützen. Auf verstörende Art. Angstthema Nummer eins sind die Korruptionsermittlungen, nicht die Pandemie.

In Hochschulen stehen künftig Automaten für die Ausgabe der Hygieneprodukte. Viele Absolventinnen sind ohne Einkommen und konnten sich deshalb keine leisten. Man behalf sich mit einem Gebastel aus Taschentüchern und Toilettenpapaier.

Im Mordfall der in Malta umgebrachten Enthüllungsreporterin Daphne Caruana Galizia gab es eine überraschende Wende. Erstmals gestand ein Mann die Tat.

Eine neue Dokumentation hat eine Anekdote aus Donald Trumps Amtszeit zum Vorschein gebracht. Der Ex-US-Präsident machte dem nordkoreanischen Diktator ein ungewöhnliches Angebot.

Seit Jahren beklagen Menschenrechtler Misshandlungen durch Wärter. Russische Medien haben weitere schockierende Folter-Videos aus Straflager veröffentlicht.

Es heisst, in der Schule habe Kim gern «Alperose» gesungen und Basketball geguckt. Wie tickt dieser Mann?

Den chinesisch-japanischen Konflikt um eine Inselgruppe im Ozean darf man nicht unterschätzen: Es ist ein Problem, das Weltmächte gegeneinander aufbringen kann.