Schlagzeilen |
Freitag, 08. Januar 2021 00:00:00 Ausland News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Das Amtsenthebungsverfahren für Donald Trump rückt näher. Dieser kündigte derweil an, der Inauguration seines Nachfolgers fernbleiben zu wollen.

Jim Lo Scalzo war dabei, als Trump-Anhänger das Kapitol stürmten. Die Momente im Chaos haben ihm die Hoffnung geraubt.

Die Corona-Krise hält die Schweiz in Atem. Alle News, Reaktionen, Hintergründe und Tipps in unserem Newsblog.

Die auffälligste Figur beim Sturm auf das Kapitol war ein 33-Jähriger mit Hornmütze. Er gehört einer weit verbreiteten Verschwörungstheorie an, die Donald Trump als Erlöser feiert. Nach dem Kapitol-Sturm traf der «Schamane» auf unseren Korrespondenten.

Der neue Präsident der USA heisst Joe Biden. In unserem US-Wahl-Ticker halten wir Sie mit News, Reaktionen und Hintergründen auf dem Laufenden.

Unter dem Parkplatz eines Krankenhauses in Neapel hat sich am Freitag die Erde aufgetan. Ein grosser Teil des Platzes mit mehreren Fahrzeugen versank in einem Rund 20 Meter tiefen Loch. Die Feuerwehr suchte nach möglichen Verletzten und die Behörden rätseln über die Unglücksursache.

Japans Sushi-Küche wurde lange belächelt, bis sie es auf die Teller der Welt schaffte. In Afrika gibt es ähnliche Bestrebungen, den Köstlichkeiten des Kontinents zur Weltgeltung zu verhelfen. Dabei geht es nicht nur um Mopani-Würmer, sondern auch um Kaviar auf Kochbanane.

Chuck Stacey aus Florida (USA) ist schwer an Covid-19 erkrankt und hängt im Spital an einem Beatmungsgerät. Der 50-Jährige hat eine wichtige Mitteilung für alle Corona-Skeptiker. (has)

Die Republikaner wenden sich reihenweise vom US-Präsidenten ab. Gerüchte über einen vorzeitigen Rauswurf machen die Runde. Und Joe Biden findet deutliche Worte für die Demonstranten. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Situation in Amerika.

Gewaltsame Anhänger des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump haben das Kapitol in Washington gestürmt und den US-Kongress verwüstet. Was bedeutet diese beispiellose Attacke auf das Zentrum der US-Demokratie für das Land?

Nachdem er Präsident Donald Trump fast vier Jahre lang als treuer Diener folgte, bewies Mike Pence am Mittwoch, dass er ein Rückgrat besitzt. Was ist bloss in den Vizepräsidenten gefahren?

Der USA-Kenner und CH-Media-Auslandredaktor Samuel Schumacher erklärt im Video-Interview, warum die Krawalle des Mobs eine fast logische Folge nach vier Jahren Trump-Präsidentschaft sind - und weshalb sie für Joe Biden alles noch viel schwerer machen.

Für Martin Naville ist das Verhalten des Präsidenten ein Skandal - aber die US-Demokratie widerstandsfähig genug dafür. Die Republikaner sieht er in einem «desolaten Zustand».

Twitter und Facebook haben Trump stumm geschaltet. Der Internetsoziologe Stephan Humer sieht im Löschen von Tweets  eine Gefahr.

Die Regionalsender von CH Media zeichneten in einer Sondersendung die Chronologie der Proteste in Washington nach, zeigten Reaktionen von Schweizer Politikern und liessen Studiogast und US-Experte Erich Gysling die Ereignisse einschätzen.

Der Auftritt des US-Präsidenten vor dem Weissen Haus war der Auslöser für einen noch nie dagewesenen Angriff auf die amerikanische Demokratie. Er ging schief – zum Glück.

Nach dem Sturm auf das Parlamentsgebäude in Washington stellt sich die Frage: Wo war eigentlich die Polizei? Die Antwort: Sie sass einer grandiosen Fehleinschätzung auf.

Die Lage in der amerikanischen Hauptstadt bleibt am Tag nach dem Sturm auf das Kapitol angespannt. Trump hat nicht mehr viele Optionen.

Am US-Parlamentssitz spielten sich nie da gewesene Szenen ab. Proteste von Anhängern des abgewählten Präsidenten Trump arteten in Gewalt aus. Erst nach Stunden voller Chaos kommt der Kongress wieder zusammen – und bestätigt den Wahlsieg von Joe Biden formell. Die wichtigsten Ereignisse im Überblick.

Nach der Attacke auf das Capitol in Washington nehmen Senat und Repräsentantenhaus ihre Arbeit wieder auf und zertifizieren den Sieg von Joe Biden in der Präsidentenwahl. Selbst Republikaner zeigen sich entsetzt über die Vorfälle, die vier Todesopfer forderten.

Am zweiten Tag nach den Ausschreitungen im Capitol klärt sich der Pulverdampf. Manch ein Republikaner muss sich nun eine Frage stellen, die er zuvor vier Jahre verdrängt hat: Mit oder gegen Donald Trump?

Politexperte Ian Bremmer erwartet weitere Demonstrationen am Tag von Joe Bidens Amtseinführung. Ob Trump ein politischer Faktor bleibe, würden die Social-Media-Bosse entscheiden.

Während Chaoten im Capitol in der US-Hauptstadt wüteten, drang eine andere Gruppe im Bundesstaat Washington bis zum Haus des Gouverneurs vor – und posierte dort mit Waffen und Trump-Flaggen.

Nach den nationalen Alleingängen zu Beginn der Corona-Krise will die EU es bei der Impfstrategie besser machen und gemeinsam einkaufen. Doch geht die Strategie auf?

In den Sozialen Medien ging ein Foto viral, auf dem Mitarbeiterinnen des US-Kongresses Wahlurnen tragen. Die Geschichte hinter dem Bild.

Die Regierung in Athen beschloss, die Einschränkungen wegen der Pandemie um eine Woche hinauszuschieben. Internationale Corona-News im Ticker.

Lange wollte sich Amsterdam das Geschäft mit den Coffeeshop-Touristen nicht verderben, nun denkt die Stadt um – und will an ihrem Image arbeiten.

Die Autokraten dieser Welt lachen über das politische Chaos in den USA. Dazu haben sie keinen Grund, denn sie selber sind miserable Krisenmanager.

Impeachment, Rücktritt, Begnadigung, Neustart: Auch die Endphase von US-Präsident Donald Trump wird kaum normal verlaufen. Die Szenarien.

Wegen der dramatischen Situation rief Bürgermeister Sadiq Khan einen «major incident» aus. In der britischen Hauptstadt droht ein akuter Mangel an freien Spitalbetten.