Schlagzeilen |
Mittwoch, 16. September 2020 00:00:00 Ausland News
Aktualisiert: Vor 2 Min.
||||  

Die Wiederaufnahme diplomatischer Beziehungen zweier Golfstaaten zu Israel wahrt nach Einschätzung von UN-Generalsekretär António Guterres die Hoffnung auf eine Lösung des Nahostkonflikts.

Die Klima-Aktivistin Greta Thunberg hat kritisch auf den Vorschlag von Kommissionschefin Ursula von der Leyen für ein ehrgeizigeres EU-Klimaziel reagiert.

Im Brexit-Streit hat der britische Premierminister Boris Johnson eine Rebellion gegen das geplante Binnenmarktgesetz offensichtlich abgewendet.

Deutschland hat wegen der gestiegenen Zahl der Coronavirus-Neuansteckungen eine Reisewarnung auch für den Kanton Freiburg ausgesprochen. Belgien nahm den Kanton Waadt neu auf seine rote Liste auf.

Währendessen bangen Pensionäre um ihre Rente – und hunderttausenden Niederländern droht Arbeitslosigkeit.

Venezuelas Präsident Nicolas Maduro ist aus Sicht der Vereinten Nationen (UN) wohl persönlich für Verbrechen gegen die Menschlichkeit verantwortlich.

Sie verdienen schlechter, sind rechter und werden immer weniger: Die Menschen im ehemaligen Ostdeutschland hinken den «Wessies» noch immer hinterher.

In Kalifornien brennen die Wälder. Eine Schweizer Familie ist in Übersee in ihr eigenes Haus eingesperrt. Im Interview spricht das Ehepaar Oggier über die Brände, die dortigen Corona-Regeln und Schulunterricht.

Bei fünf aufgedeckten rechtsextremen Chatgruppen im westdeutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen sollen 29 Polizistinnen und Polizisten beteiligt gewesen sein.

Rund drei Monate nach dem Erscheinen eines Enthüllungsbuchs über US-Präsident Donald Trump ermittelt das US-Justizministerium Medienberichten zufolge gegen den früheren Nationalen Sicherheitsberater John Bolton.

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hält ein Handelsabkommen mit Grossbritannien zum Ende der Brexit-Übergangsphase für immer weniger wahrscheinlich.

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen fordert, die Treibhausgase der Europäischen Union bis 2030 um mindestens 55 Prozent unter den Wert von 1990 zu bringen.

Die Corona-Krise hält die Schweiz in Atem. Alle News, Reaktionen, Hintergründe und Tipps in unserem Newsblog.

Nach Raketenangriffen militanter Palästinenser hat Israels Luftwaffe am frühen Mittwoch Ziele der im Gazastreifen herrschenden Hamas angegriffen.

Zwei Tage vor Beginn eines Lockdowns in Israel hat die Zahl der Corona-Neuinfektionen eine Rekordmarke erreicht. Das Gesundheitsministerium teilte am Mittwoch mit, am Vortag seien 5523 neue Fälle registriert worden.

US-Präsident Donald Trump hat erstmals bestätigt, dass er den syrischen Machthaber Baschar al-Assad schon 2017 töten lassen wollte. Lediglich sein damaliger Verteidigungsminister James Mattis habe sich diesem Vorhaben widersetzt, erklärte Trump am Dienstag dem Sender Fox News.

Die griechische Regierung hat Angst vor der «Moria Taktik» der Flüchtlinge. Die EU derweil sieht in Lesbos ein Vorlage für die Zukunft.

Der Friedensschluss zwischen Israel und mehreren arabischen Staaten könnte die Region stabilisieren. Für den palästinensischen Traum vom eigenen Staat aber bedeuten die neuen Verträge das fast sichere Aus.

Unser Nachbar verzeichnet insgesamt weniger Neuinfektionen. Doch auch in Deutschland gibt es Coronahotspots wie in der Schweiz im Waadtland.

Die Coronasituation in Schweden hat sich beruhigt. Doch schon macht ein anderes trauriges Thema Schlagzeilen: die tödliche Banden-Rivalität.

«Wenn Sie Waffen besitzen, sollten Sie jetzt Munition kaufen»: Michael Caputo will einen Sieg Bidens nicht akzeptieren. Experten sehen die USA im Vorstadium zum Bürgerkrieg.

Wegen schlechter Arbeitsbedingungen haben Beschäftigte von Corona-Testzentren in Südfrankreich die Arbeit niedergelegt. Die Lage in Grossbritannien spitzt sich zu. Internationale News im Ticker.

Der britische Premier macht im Streit um das Binnemarktgesetz offenbar Konzessionen und gesteht den Gegnern mehr Kontrolle zu.

Die linksextremen kolumbianischen Ex-Rebellen bitten Gekidnappte und deren Familien um Verzeihung. Überzeugend wirken sie dabei nicht.

Frankreichs Präsident besucht die Tour de France – trotz steigender Corona-Zahlen. Radikale Massnahmen zur Eindämmung des Virus lehnt Emmanuel Macron ab.

Der Fussballclub Beitar Jerusalem verhandelt über einen Einstieg von Investoren aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Ausgerechnet Beitar – der rassistischste Club der israelischen Liga.

Die EU-Kommissionspräsidentin präsentierte in ihrer ersten Rede zur Lage der Union ein Feuerwerk an Initiativen, von denen einige auch die Schweiz tangieren dürften.

Nahezu eine gesamte Dienstgruppe samt Chef ist im Ruhrgebiet vom Dienst suspendiert worden. Die Beamten tauschten in Chats Hitler-Bilder und Hakenkreuze aus.

Hat der ehemalige Sicherheitsberater des US-Präsidenten in seinem Enthüllungsbuch geheime Informationen preisgegeben? Eine Untersuchung soll nun Aufschluss geben

Die EU-Kommissionspräsidentin will die Treibhausgase bis 2030 um mindestens 55 Prozent unter den Wert von 1990 senken.